Paprikaragout

Das köstliche FELIX Paprikaragout mit knackigen Zwiebel- und Paprikastückchen in einer feinen Tomatensauce ist ein idealer Begleiter zu gegrillten Steaks und Spießen, schmeckt aber auch köstlich als Dip zu Erdäpfel, Tacco Chips und Co.!

Rezeptvorschläge

Pizza „amatricana“
Zubereitung: Ausgerollten Pizzateig mit FELIX Paprikaragout nicht zu dünn bestreichen, mit Salamischeiben, geviertelten Artischockenherzen, blättrig geschnittenen Champignons, Pfefferonischeiben sowie grünen und schwarzen Oliven belegen und mit Oregano bestreuen. Mozzarella darüber verteilen, das Ganze mit Olivenöl beträufeln und backen.

Pochierte Eier „Lisboa“
Zubereitung: Eier vorsichtig in kochendes Essigwasser gleiten lassen, 4 Minuten pochieren und herausnehmen: Toastbrotscheiben in ein verquirreltes Ei tauchen, in Butter auf beiden Seiten langsam braten. Pochierte Eier auf gebratene Toastscheiben legen. FELIX Paprikaragout mit etwas trockenem Wermut vermischen, erwärmen und über die Eier gießen. Mit Sardellenstreifen belegen und mit grünem Salat garnieren.

Hühnerbrust „Balaton“
Zubereitung: Ausgelöste Hühnerbrüste mit Salz und Pfeffer würzen und in Butter beidseitig anbraten, mit Öl-Paprika-Mischung bestreichen und im heißen Backrohr ca. 10 Minuten fertig braten. Bratenrückstand mit Paprika stäuben, etwas Tomatenmark zugeben, durchrühren, danach mit Weißwein und Hühnersuppe ablöschen und aufkochen lassen. Perlzwiebel und Zuckermais zugeben, etwas kochen lassen, abschmecken und mit Maizena leicht binden. FELIX Paprikaragout in kleine halbierte grüne und gelbe Paprikaschoten füllen. Hühnerbrüste mit Sauce anrichten und mit Sauerrahm dekorieren. Dazu die gefüllten Paprika und Kartoffelpüree mit gebratenen Speckwürfeln servieren.

FELIX Paprikaragout gibt es in der 3kg Dose.

Allergene

  • keine
 

Gut zu wissen

vegetarisch
laktosefrei
glutenfrei
ohne Ei
ohne Nüsse

 

Mehr Infos zu ...

 

Gebinde

Alle verfügbaren Gebinde und Verpackungen finden Sie im Download-Bereich.